Pfarrgemeinderatswahl 2015: Kandidatenvorschläge noch bis 16.8.2015 möglich

DruckAm 7./8.11.2015 finden im Bistum Mainz – und somit auch in unserer Kirchengemeinde – die Wahlen der Mitglieder der Pfarrgemeinderäte (PGR) statt.

Die Mehrheit der Pfarrgemeinderatsmitglieder wird von
den Gemeindemitgliedern demokratisch gewählt. Je mehr Menschen zur Wahl gehen, umso stärker der Rückhalt der Pfarrgemeinderatsmitglieder.

Zu einer demokratischen Wahl gehört es, dass sich Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl stellen. Bei den PGR-Wahlen gilt: Wer wahlberechtigt ist, darf Kandida- tinnen und Kandidaten vorschlagen. Auch sich selbst!

Als PGR-Mitglied können Sie mitreden, Themen und Anliegen einbringen, An- träge stellen und mitentscheiden, wie sich Kirche vor Ort weiterentwickeln soll. Das Engagement im PGR richtet sich nach den Interessen und zeitlichen Ressourcen der Mitglieder. Der PGR tagt in der Regel alle 6 – 8 Wochen. Um die Palette der Themen und Aktionen in den Griff zu bekommen, können Ausschüsse und Projektgruppen gebildet werden. Auf der Internetseite

www.pfarrgemeinderatswahl.de können Sie sich auch über die Aufgaben eines PGR-Mitglieds informieren.

Wenn Sie Lust bekommen haben, in unserem Pfarrgemeinderat mitzumachen, dann sprechen Sie doch einfach einmal ein PGR-Mitglied an – oder melden Sie sich im Pfarrbüro!

Wenn Sie jemanden kennen, den Sie gerne im Pfarrgemeinderat sehen möchten, dann schlagen Sie Ihren Wunschkandidaten oder Ihre Wunschkandidatin für die PGR-Wahl vor.

In beiden Kirchen stehen Kandidatenboxen, in die Sie Ihre Wahlvorschläge einwerfen können. Kandidatenvorschläge können noch bis zum 16.08.2015 eingereicht werden.